Unregelmässiger oder gar keinen Eisprung?

Der Arzt hat festgestellt, dass die Frau gar keinen oder wenn dann nur sehr selten oder unregelmässig einen Eisprung hat – und nun? Falls letzteres der Fall ist, kann er versuchen, dieses Problem mit Zyklus regulierenden Medikamenten anzugehen. Falls die Frau hingegen gar keinen Eisprung hat, spricht man von Anovulation. Ist dies dann erst mal festgestellt worden, so hat man zumindest schon mal den Grund gefunden für die Kinderlosigkeit und das ist immerhin ein wichtiger Aspekt für eine anschliessende erfolgreiche Behandlung.

Eisprung

Ausbleibender Eisprung

Zeichen für einen ausbleibenden Eisprung könnte eine Amenorrhoe sein, das bedeutet, dass die Frau auch keine Monatsblutung hat. Auch wenn der Zyklus kürzer als 21 oder länger als 35 Tage ist, bleibt manchmal der Eisprung aus. Und dies wiederum ist eine der häufigsten Ursachen für das Ausbleiben einer Schwangerschaft. Festgestellt wird ein fehlender Eisprung entweder mittels Temperaturmessung, durch Ultraschall oder durch eine Blutuntersuchung. Zuerst sollte festgestellt werden, warum es keinen Eisprung gibt. Dazu wird der Arzt den Zyklus, die Eierstöcke, die Hirnanhangdrüse aber auch die Schilddrüse gründlich untersuchen. Erst wenn der Arzt nämlich den genauen Grund für das Ausbleiben des Eisprungs weiss, kann er gezielt dagegen angehen und das ist immerhin ziemlich erfolgsversprechend, da 85% der Fälle behoben werden können.


Die Ursachen

Ursachen für einen fehlenden Eisprung können demnach eine Gelbkörperhormonschwäche sein, zu viele männliche Hormone oder zu viel Prolaktin. Hierbei wird in der Regel ein entsprechendes Hormon oder Medikament verabreicht. Auch Schilddrüsenstörungen könnten den Eisprung verhindern, in dem Fall wird der Gynäkologe zum Internisten überweisen. Auch der Ausfall der Hirnanhangdrüse oder der Ausfall der Eierstöcke verhindern einen Eisprung. In dem Falle können ebenfalls Hormoneinnahmen oder ähnliche Therapien hilfreich sein. Das aber ist natürlich immer die Aufgabe des Arztes. Schwanger werden dank Hormonbehandlung – Vor-, und Nachteile



Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>