Kofferpacken für die Geburt

Wenn der Geburtstermin näher rückt, spätestens ab ca. der 35. SSW, stellen sich die Fragen: Was brauche ich für Papiere, was nehme ich mit zur Entbindung, was brauche ich im Wochenbett und was braucht das Neugeborene zur Heimreise?
Hier finden Sie eine Checkliste der wichtigsten Sachen, denn das gehört einfach in jede Kliniktasche.

Was muss man alles mitnehmen?

Was muss man alles mitnehmen?

Klinikkoffer Checkliste: Das gehört in die Tasche

Für die Geburt:

  • leichte, bequeme Kleidung (kurzes Nachthemd oder langes Shirt)
  • Hausschuhe oder warme Socken in der kalten Jahreszeit (kalte Füsse – schlechte Wehen)
  • Bademantel
  • Stirnband/ Haargummi
  • Massageöl für Wehenmassage
  • Lieblingsmusik mit Discman oder MP3 Player
  • Lieblingstee /Schwangerschaftstee
  • Persönliche homöopathische oder pflanzliche Heilmittel zur Unterstützung der Geburt

Für das Wochenbett:

  • Digitalkamera oder Videokamera
  • Persönliche Babydecke
  • Still-BHs und Stilleinlagen
  • Trainer, bequeme Kleidung
  • Nachthemd
  • Weite, bequeme Slips (für grosse Binden)
  • Pflege-, und Waschprodukte für Mami (Baby braucht noch nichts)
  • Block und Stift für Empfehlungen von Arzt und Hebamme
  • Telefonnummern von Familie, Freunden und Verwandtschaft

Babykleidung und Windeln werden in Kliniken und Geburtshäusern angeboten

Für Heimreise:

  • Babybody und Strampler in Grösse 50/56
  • Mütze und Söckchen für das Baby
  • Baby-Autositz
  • Overall oder Decke für Baby in der kalten Jahreszeit
  • Bequeme, nicht zu enge Kleidung für Mami

Diese Klinikkoffer Checkliste kann hier (pdf) geöffnet und später ausgedruckt werden, damit nichts vergessen geht.




Facebook Kommentare

1 Kommentar zu Kofferpacken für die Geburt

  • MiasMama

    Sehr praktische Liste – habe ich mir sofort ausgedruckt! Danke für die knappe aber hilfreiche Übersicht. Ich bereite mich gerade auf Nummer 2 vor und stelle fest, dass ich schon echt einiges wieder vergessen habe. Nur die Videokamera lassen wir auch dieses Mal lieber zuhause ^^

    Ich möchte für alle Neu-Mamis noch ergänzen, dass man am Anfang unbedingt Wickelbodys für das Baby nehmen sollte!

    Ich meine solche, die seitlich zum Zuknöpfen sind. Bei meiner Grossen hab ich den Fehler gemacht und normale Bodys mit Halsausschnitt mitgenommen. Im Krankenhaus gab es auch nur solche.

    Die Maus hat sich jedes Mal die Lunge aus dem Leib geschrien beim An- und Ausziehen. Zum Glück hat mir meine Schwester dann so Wickelbodys besorgt und mitgebracht. Wir waren nämlich eine Woche im KH und das hätte mein blutendes Mutterherz sonst nicht mitgemacht :)

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>