5. SSW: Die Veränderung in der 5. Schwangerschaftswoche verstehen

Der Embryo ist nun gerade mal 2 Wochen alt und ähnelt vom Aussehen her einer Kaulquappe. Aber die Entwicklung geht rasant weiter! Bis zu diesem Zeitpunkt war das Rückenmark geöffnet und beginnt nun damit, sich zu schliessen. Aus diesem Grunde ist spätestens jetzt die Einnahme von Folsäure empfehlenswert, die diesen Vorgang unterstützt und der Fehlbildung Spina bifida (offener Rücken) vorbeugt. Falls die Schwangere noch keine Folsäure zu sich nimmt, empfiehlt es sich, hierzu den Frauenarzt zu konsultieren.

SSW 5

5. Schwangerschaftswoche

Das Herz sieht zu diesem Zeitpunkt noch röhrenförmig aus. Die Arme und Beine kann man nun schon als kleine Knospen erkennen. Die Grösse des Embryos misst ungefähr 2 mm und man kann ihn bei einer Ultraschalluntersuchung bereits erkennen als Fruchthöhle, vielleicht sogar auch das schlagende Herz. Auch die ersten Blutgefässe und Blutzellen werden jetzt angelegt. Auf der oberen Seite des Embryos bildet sich eine feine Linie, aus dieser entstehen im Laufe der Zeit das Gehirn und die Wirbelsäule.

Ungefähr 16 Tage nach dem Eisprung – also ebenfalls in der 5. Schwangerschaftswoche – bilden sich Ektoderm, Endoderm und Mesoderm. Ektoderm ist verantwortlich unter anderem für die Haut- und Haarbildung, Hirnanhangdüse und Nervensystem. Endoderm bildet Harnröhre, Harnblase, den Verdauungstrakt sowie Lunge und Zunge aus. Mesoderm ist zuständig für die Bildung von Muskeln, Knochen, Herz und die Fortpflanzungsorgane etc.

Die Schwangere weiss – wenn überhaupt – erst seit kurzem, dass sie ein Baby bekommt. Die vielen bei der Schwangerschaft entstehenden Hormone sorgen allerdings nicht nur dafür, dass das heranwachsende Baby prächtig gedeiht, sondern auch, dass die Schwangere seelisch aus dem Gleichgewicht kommt: Empfindlichkeit und Reizbarkeit sind nun häufige Begleiterscheinungen. Übrigens wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, ein Schwangerschaftstagebuch zu beginnen! Später mal sicher eine wundervolle Erinnerung.

Wer bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht beim Arzt war oder gerade erst von der Schwangerschaft erfahren hat, sollte am besten nun einen Termin ausmachen. Auch ist es empfehlenswert, bereits jetzt mit einer guten und gesunden Ernährung zu beginnen: Vitamine sind in der Schwangerschaft besonders wichtig! Falls die werdende Mutter raucht, wäre übrigens dringend notwendig, so schnell wie möglich damit aufzuhören. Das Baby sollte möglichst gesund heranwachsen und könnte durch den Rauch unterschiedlichste Entwicklungsverzögerungen und Krankheiten davontragen, die sich oft erst Jahre später zeigen. Auch die Gefahr des Plötzlichen Säuglingstods wird deutlich erhöht. Die Gelegenheit ist jetzt besser denn je! Das ist nicht nur wünschenswert sondern selbstverständlich und gilt ebenfalls für den werdenden Vater.

vorherige Schwangerschaftswoche SSW 4     Schwangerschaftskalender     SSW 6 nächste Schwangerschaftswoche



Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>