4. SSW: Was in der 4. Schwangerschaftswoche passiert

Jetzt wird es langsam so richtig interessant: einige Frauen bemerken nämlich bereits um diesen Zeitpunkt herum, dass irgendetwas „anders ist“. Der Körper verändert sich nach und nach – die ersten, frühen Anzeichen sind oftmals Übelkeit, Ziehen in der Brust oder häufiges Wasserlassen. Und natürlich das wichtigste Zeichen: die Periode ist diese oder nächste Woche überfällig. Bei den meisten Frauen jedoch ist das Ausbleiben der Blutung tatsächlich die erste Veränderung, die auffällt. Ganz normal bei einer Schwangerschaft ist es übrigens, anstelle der Periode eine ganz leichte Blutung zu bekommen – dies kann an harmlosen Verletzungen von Blutgefässen liegen.

SSW 4

4. Schwangerschaftswoche

Ein Schwangerschaftstest bestätigt dann die Vermutung: schwanger! Der Test ist zu diesem Zeitpunkt sicher, da nun auch genügend Schwangerschaftshormone gebildet und nachgewiesen werden. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, den Frauenarzt aufzusuchen, der die Schwangerschaft dann nochmal mit einem Test bestätigt. Er wird dann einen Mutterpass anlegen und Sie über alles weitere informieren und die nötigen Untersuchungen machen. Während der gesamten Schwangerschaft werden alle 4 Wochen Vorsorgetermine wahrgenommen. Wichtig ist also, dass die Schwangere einen Arzt ihres Vertrauens hat oder, falls dies nicht der Fall ist, sich nach einem umsieht. Manche Frauen wenden sich auch eine Hebamme. Diese ist ebenfalls in der Lage und dazu berechtigt, eine Vorsorgeuntersuchung durchzuführen. Nur zum Ultraschall muss ein Arzt aufgesucht werden. Es kann also durchaus nicht schaden, sich in der nächsten Zeit ebenfalls um eine Hebamme zu kümmern.

Mittlerweile spricht man beim Ungeborenen vom Embryo. Dieser ist nun ungefähr so gross wie ein Apfelkern – und nun schon 10.000 Mal so gross wie zum Zeitpunkt der Befruchtung! Weiterhin entwickelt sich der Embryo rasant: bereits jetzt schlägt das Herz, Muskeln, Rückenknorpel und sogar die Arme und Beine entstehen langsam aber sicher. Ebenfalls entwickeln sich aus den Zellen die Embryoblasten (die sind zuständig für die Entwicklung des Embryos) und die Trophoblasten (zuständig für den Mutterkuchen). Aufgrund der noch recht winzigen Grösse kann man die Schwangerschaft von aussen zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht erkennen.

vorherige Schwangerschaftswoche SSW 1-3     Schwangerschaftskalender     SSW 5 nächste Schwangerschaftswoche



Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>