35. SSW: Überblick verschaffen der 35. Schwangerschaftswoche

Da das Baby nun mitsamt Lunge, Verdauungssystem, Immunsystem und Nervensystem voll ausgereift ist, hätte es, falls es nun geboren werden würde, eine 99% Chance, gesund geboren zu werden. Falls es also nun losgehen sollte, wäre dies kein Drama. Dennoch ist es für das Baby besser, noch ein bisschen zu warten mit dem geboren werden: so kann es noch mehr Fettreserve anlegen und weiter Kräfte sammeln für die Geburt. Es wiegt vermutlich um die 2,5 Kilo und misst 45 cm; das Fruchtwasser ist deutlich weniger geworden und Baby kann nicht mehr so gut darin schwimmen. Dafür pieselt es fleissig und daher enthält das Wasser einiges an Urin.

SSW 35

35. Schwangerschaftswoche

Die werdende Mutter hat nun zwischen 10 und 12 kg zugenommen und das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht. Die Schwangerschaftsbeschwerden aufgrund des grossen Bauchumfangs nehmen zu. Schlafen wird immer schwieriger, manche Frauen wissen gar nicht, was unangenehmer ist: schlafen, sitzen oder laufen. Am besten ist es, immer mal wieder die Position zu wechseln. Verständlich, dass auch Atemlosigkeit die Schwangere plagen, immerhin erreicht die Gebärmutter nun die oberen Rippen. Eventuell wird sie auch ein bisschen unter Inkontinenz leiden beim Husten oder Lachen: Babys Gewicht drückt ja voll auf die mütterliche Blase. Falls solche Probleme mit dem Beckenboden bestehen, sollte die werdende Mutter möglichst jetzt mit Kräftigungsübungen beginnen (Beckenboden anspannen). Bei der Geburt nämlich wird der Beckenboden noch um ein Vielfaches mehr beansprucht. Und Inkontinenz wünscht sich ja keine Frau in den jungen Jahren.

Möglicherweise ist nun ein wöchentlicher Besuch beim Frauenarzt angesagt – dies entscheiden aber der Arzt und der Zustand der Schwangeren. Wenn die Mutter ihr Baby regelmässig spürt, ist alles in Ordnung. Die Bewegungen sind aber nun kleiner als noch vor ein paar Wochen. Dennoch könnte das Baby auch mal schlafen und dadurch einige Zeit nicht zu spüren sein. Im Zweifelsfall lieber den Arzt einmal mehr fragen. Für die Ernährung gilt weiterhin: möglichst viele kleine Happen zu sich nehmen und möglichst wenig Fett.

Schwangerschaft Tipps in der aktuellen Woche:

vorherige Schwangerschaftswoche SSW 34     Schwangerschaftskalender     SSW 36 nächste Schwangerschaftswoche





Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>