31. SSW: Wertvolle Tipps für die 31. Schwangerschaftswoche

Das Ungeborene bringt jetzt 2 kg „auf die Waage“ und ist etwa 30 cm gross. Daher wird es mitunter auch etwas eng im Bauch und Purzelbäume schlagen könnte schwierig werden. Es zieht daher seine Beinchen an den Körper an und wächst und wächst – Hauptsache, es legt in den nächsten Wochen noch ein bisschen an Gewicht zu. Babys Augen sind komplett fertig ausgebildet und schliessen sich nun zum Schlafen oder sind geöffnet, wenn es wach ist. Es kann seine Körpertemperatur selbst regeln und de Lanugobehaarung wird weniger, verbleibt allerdings vorerst noch auf Schultern und Rücken.

SSW 31

31. Schwangerschaftswoche

Also ist es auch normal, wenn man das Baby nun nicht mehr ganz so oft oder intensiv spürt. Allerdings kann es auch sein, dass sich mal ein Füsschen sehr deutlich von aussen am Bauch abzeichnet und es deutlich sichtbar ist, ob das Ungeborene rechts oder links im Bauch liegt. Wenn es nun oft oben gegen die Rippen tritt, hat es vermutlich seine richtige Geburtsposition eingenommen. Falls nicht, kann sich das in den kommenden Wochen immer noch ändern.

Falls Krampfadern auftreten: möglichst flache Schuhe tragen, Beine bei sitzenden Tätigkeiten immer wieder bewegen oder, wenn viel gestanden wird, immer wieder hochlegen und abkühlen. Anzeichen hierfür sind übrigens nicht nur geschwollene Beine sondern auch stechende Schmerzen. Ebenfalls verschafft das Tragen von Stützstrümpfen willkommene Leichtigkeit in den Beinen. Es gibt viele Tipps zur Vorbeugung und hilfreiche Massnahmen bei Krampfadern und Besenreiser.

Das stetig zunehmende Gewicht wirkt sich unterdessen auch auf die Balance der Mutter aus: der Bauch zieht deutlich nach vorne und manchmal muss sie sich daran erst gewöhnen und gerade bei schlechtem Wetter aufpassen, dass sie nicht ausrutscht.

Die Gefühlswelt der Mutter wird von Hormonen geprägt: zum einen kann sie vergesslich werden, zum anderen sentimental und nahe am Wasser gebaut. Manche Schwangeren werden von Ängsten geplagt, andere freuen sich einfach nur auf die bevorstehende Geburt und geniessen die letzten Wochen ohne Baby noch mal so richtig.
Falls noch keine Klinik herausgesucht wurde, die zum Entbinden aufgesucht werden soll, wird es nun dringend Zeit, sich zu entscheiden. Bei den meisten Krankenhäusern muss man sich sogar zur Geburt anmelden. Wenn man dann weiss, in welche Klinik man fährt, gibt dies auch ein gewisses Sicherheitsgefühl, wenn es dann schnell gehen muss.

Schwangerschaft Tipps in der aktuellen Woche:

vorherige Schwangerschaftswoche SSW 30     Schwangerschaftskalender     SSW 32 nächste Schwangerschaftswoche





Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>