30. SSW: Wichtige Informationen zur 30. Schwangerschaftswoche

Das Ungeborene ist nun schon fast 40 cm gross und wiegt 1,5 kg. Es nimmt schon die komplette Gebärmutter ein. Viele Babys nehmen nun die gewünschte Geburts- Position ein: Kopf nach unten, Po nach oben. Anders herum wäre es die Steisslage, in der er sich nur schwer und mit einem erhöhten Risiko auf natürliche Wiese entbinden lässt.

SSW 30

30. Schwangerschaftswoche

Das Baby kann nun sogar zwischen dunklen und hellen Tönen unterschieden. Bei den Mädchen ist die Klitoris noch immer überdimensional gross während die Schamlippen noch wachsen müssen. Die Kieferknochen des Fötus bilden sich aus, dies nennt sich im Fachjargon die Ossifikation.
Das Ungeborene übt das Atmen und die Augenbewegungen und besitzt nun fertige Wimpern und Augenbrauen. So langsam macht es sich bereit für das Leben draussen, aber ein paar Wochen sollte es schon noch weiterwachsen um auch ein gutes Startgewicht zu erreichen. Es braucht nämlich noch einiges an Fettpolstern und auch die Lunge ist immer noch nicht vollständig ausgereift.

Irgendwann zwischen der 29. und der 32. Woche ist es für den Frauenarzt Zeit, die dritte und letzte Vorsorgeuntersuchung durchzuführen. Sie läuft ganz ähnlich ab wie die zweite: Gewichts-, und Urinkontrolle, Blutdruckmessung, sowie die Ermittlung des Hämoglobingehalts. Beim Ultraschall wird das Baby dann erneut vermessen und zwar genau wie beim letzten Mal: verschiedene Masse des Kopfes wie den Durchmesser und den Umfang, er misst den Abstand vom Nabel zum Rückgrat, den Bauchumfang und die Länge des Oberschenkelknochens oder die des Oberarmknochens. Das hängt aber vom Arzt ab und von der momentanen Lage des Babys. Nur so erhält der Arzt Aufschluss über mögliche Fehlentwicklungen und auch die zeitgemässe Entwicklung des Kindes. Natürlich prüft er auch die Fruchtwassermenge, die Kindsbewegungen und die Plazenta. Ausserdem wird der Arzt besonderes Augenmerk legen auch eventuelle frühzeitige Wehen und die Lage der Gebärmutter.

Jetzt auftretende Senkwehen sind unproblematisch und wichtig für die Entbindung. Dadurch wird nämlich die Gebärmuttermuskulatur gut durchblutet und die Wehen lenken Babys Kopf immer mehr in Richtung Becken.

Für die schwangere Frau wird vieles jedoch beschwerlicher. Der Schlaf lässt sich durch die Aktivität des Babys oft nur schwer und das erholsame Durchschlafen wird durch den grossen Bauch vorbei sein. Hier hilft nur, einen Gang kürzer einzulegen und so oft wie nötig auch tagsüber Ruhepausen einzulegen. Die Schwangerschaft mit allem was dazugehört fordert besonders jetzt viel Kraft und Reserven.

Schwangerschaft Tipps in der aktuellen Woche:

vorherige Schwangerschaftswoche SSW 29     Schwangerschaftskalender     SSW 31 nächste Schwangerschaftswoche





Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>