25. SSW: Der Überblick für die 25. Schwangerschaftswoche

Jetzt beginnt das dritte Trimester der Schwangerschaft. Immerhin ist die Gebärmutter nun auch fast so gross wie in Fussball und das Baby legt mächtig an Gewicht zu. Dennoch bringt es noch nicht mehr als circa 750 g auf die Waage. Sein Hirn wächst rasant und seine Haut glättet sich zusehends. Baby macht immer mal wieder durch Schluckauf auf sich aufmerksam, und das kann der werdende Papa mitunter sogar von aussen spüren als leichtes Zucken des Bauches. Dieses Hicksen stärkt übrigens den Atemapparat und ist daher ein wichtiges Training für später.

SSW 25

25. Schwangerschaftswoche

Die Mobilität der Mutter schränkt sich unterdessen immer mehr ein: der Bauch wächst, die Gelenke müssen höheren Belastungen standhalten und das Gewicht ist deutlich mehr geworden. Jetzt kann es sein, dass sie zum ersten Mal leichte Dehnungsstreifen auf dem Bauch erkennt. Dagegen helfen spezielle Cremes und für die wachsende Brust gibt es bereits in der Schwangerschaft empfehlenswerte, stützende BHs. Die Brust bildet nun auch schon die wertvolle Vormilch, das Kolostrum.

Manche Frauen schwitzen vermehrt und haben tatsächlich überschüssige Körperwärme. Wichtig ist daher viel trinken und Nahrung mit möglichst wenig Cholesterin und Fett, auch wenn sie immer mal wieder überraschend vom Heisshunger heimgesucht wird. Flache Schuhe und kühle Beinwickel helfen gegen Krampfadern und schwere Beine ebenso wie zahlreiche Pausen über den Tag verteilt. Falls noch nicht geschehen, sollten sich die Mutter oder die Eltern so langsam umsehen nach einer Hebamme, nach einer Entbindungsklinik und nach Kursen. Und, ja, das Baby braucht ja auch ein paar Dinge wie Bettchen, Autositz und Kinderwagen, was auch rechtzeitig besorgt und ausgesucht werden will (vgl. dazu: Checkliste Einrichtung).

Der Frauenarzt wird zwischen der 24. und der 27. Woche einen Antikörper-Suchtest vornehmen um eine mögliche Rhesusunverträglichkeit festzustellen. Dann würde der Mutter gegen Ende der Schwangerschaft eine Rhesusprophylaxe verordnet werden. Auch ein Test zur Feststellung von Schwangerschaftsdiabetes wird meistens jetzt vom Arzt empfohlen, indem der Blutzuckerwert bestimmt wird. Viele Mütter leiden nämlich unter dieser Krankheit und müssen dann die Ernährung umstellen oder gegebenenfalls mit Insulin behandelt werden. Wenn allerdings kein Verdacht vorliegt, wird die Kasse diesen Test vermutlich nicht bezahlen.

Schwangerschaft Tipps in der aktuellen Woche:

vorherige Schwangerschaftswoche SSW 24     Schwangerschaftskalender     SSW 26 nächste Schwangerschaftswoche





Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>