Heisshunger

Wenn der Blutzuckerspiegel stark sinkt und ein Mangel an Eiweiss im Körper entsteht, dann kommen die Gelüste. Diese kann man mit eiweisshaltigen Kleinigkeiten gut bekämpfen.

Heisshungerattacken

Mandeln sind einer der grössten Retter bei Heisshungerattacken. Sie enthalten zwar viel Fett, doch gesunde Fettsäuren und sind voller Eiweiss somit sättigen sie sehr schnell, ohne dass der Insulinspiegel in die Höhe getrieben wird. Eine Handvoll sollte reichen.

Pistazien sind auch sehr gute Helfer gegen den kleinen Hunger zwischendurch. Sie enthalten viele Ballaststoffe und halten lange satt.

Erdnüsse oder ein Teelöffel Erdnussbutter können auch sehr hilfreich sein. Erdnüsse enthalten eine Menge Biotin (Vitamin B7). Biotin hält den Blutzuckerspiegel stabil.

Kleine Snacks wie eine Scheibe gekochten Schinkens, ein hart gekochtes Ei oder ein saftiger Apfel können bei Heisshunger die Handbremse ziehen.

Das Zähneputzen ist auch ein sehr wichtiger Hinweis. Der minzige Geschmack von Zahnpasta oder Mundwasser wird von den Geschmacksknospen wahrgenommen und die Lust auf Süsses oder Fettiges wird neutralisiert.

Weitere Tipps? Hier die Übersicht:

Einfach auf den Tipp klicken und nachlesen



Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>