Einen Kinderarzt für die Säuglingskontrollen suchen

Unbedingt sollte sich die werdende Mutter schon rechtzeitig Gedanken darüber machen, welchen Kinderarzt sie, für anstehende Vorsorgeuntersuchungen oder wenn diverse Krankheiten auftauchen, künftig besuchen will. Ein Kinderarzt ist immer eine Person des Vertrauens und daher sollte auch die Chemie stimmen.

Kinderazt finden

Welcher ist der richtige Kinderarzt für das Neugeborene?

Idealerweise nimmt sich der Kinderarzt ausreichend Zeit, hat Verständnis für alle Fragen, Sorgen und Belange der Mutter und auch die Sprechstundenhilfen sollten freundlich sein und natürlich auch mit Kindern gut umgehen können. Weiterhin wichtig sind eine gute und kurze Erreichbarkeit und Parkmöglichkeiten in der Nähe. Je nach Vorlieben der Mutter stellt sich auch die Frage, ob der Arzt eher männlich oder weiblich sein sollte und welche Schwerpunkte er hat. Manche Ärzte behandeln gerne auch mal alternativ, andere lehnen das eher ab. Auch die Wartezeit und die Zeit bis man einen Termin bekommt, wenn es mal eilig ist, ist ein wichtiger Aspekt. Ganz einfach ist es natürlich nicht, einen passenden Kinderarzt zu finden, vor allem dann, wenn man selber noch kein Kind hat. Bleibt der jungen Mutter also nur, sich im Freundeskreis, in der Nachbarschaft umzuhören und bei anderen Müttern um diese Erfahrungen zu bitten. Doch auch dies ist keine Garantie dafür, dass die Wahl die richtige ist, schliesslich empfindet nicht jeder dieselben Dinge als positiv oder negativ. Manchmal ist auch ausprobieren und reagieren das Beste. Lieber mutig den Kinderarzt wechseln, als einen unpassenden akzeptieren. Das gilt auch für den Gynäkologen. Nur den persönlich Besten Gynäkologen als Schwangerschaftsbegleiter akzeptieren.




Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>