Die eindrucksvolle Entwicklung: Baby 4 Monate

Eine gravierende Veränderung im 4. Monat ist das Greifen nach Gegenständen. Das eröffnet dem Baby Welten! Endlich kann es interessante Dinge auch anfassen und festhalten. Allerdings wird es auch oft noch seine eigene Händchen und Finger erforschen, genauso wie seine Füsse. Durchaus ein interessantes Spielzeug, was vor allem immer zur Verfügung steht.

Babyentwicklung

Baby Entwicklung 4. Monat

Im Liegen, gerade auf dem Bauch, kann es das Gleichgewicht nun viel besser halten, vor allem, wenn es noch dazu den Kopf anhebt. Das Baby hat zu diesem Zeitpunkt meistens eine gute „Kopfkontrolle“. Rücken-, Hals- und Nackenmuskeln entwickeln sich weiter und werden immer kräftiger. Durch dessen Bewegungen mit den Beinchen trainiert es die Bauch- und Rumpfmuskulatur. Auch seine grosse Neugierde treibt die motorische Entwicklung voran.

Das Baby wird zunehmend lebhafter und beweglicher und oftmals auch richtig „gesprächig“ – besonders wenn Mama oder Papa ihm etwas erzählen wird es in Babysprache darauf reagieren und kommentieren. Ausserdem lacht und jauchzt es und versucht konzentriert zu zuhören und zu verstehen. Die Stimme wird mit allen Nuancen ausprobiert. Nachahmen ist übrigens wichtig, da es das Baby wiederum zu weiterem „Sprechen“ animiert. Besonders früh (bereits im 4. Monat) fangen manche Kleinkinder an zu zahnen, andere beginnen zu fremdeln. Bei manchen hat das noch ein paar Wochen oder gar Monate Zeit –jedoch ist es irgendwann bei jedem Baby soweit, keine Sorge.

Manche Babys haben schon richtigen Babyspeck zugelegt und da der Magen nun auch mehr verarbeiten kann und darum mehr Energie umgesetzt wird, werden oftmals die Abstände zwischen den Stillzeiten länger. Im Übrigen ist es mittlerweile schrecklich neugierig und lässt sich zwischendrin immer mal wieder ganz gerne vom Trinken an Brust oder Flasche abhalten. Bitte wenn möglich noch nicht zufüttern – im ersten halben Jahr solle Ihr Baby wenn möglich, ausschliesslich Muttermilch bekommen. Der richtige Zeitpunkt für die Breikost und das Zufüttern kommt schnell genug!

Braucht das Baby eigentlich spezielles Spielzeug für die ersten Monate? Ja und nein. Einfache Rasseln, bunte Stofftücher oder auch ein Mobile, unter welches man das Kind legen kann, sind für diese Zeit genau das Richtige. Auch Spielzeug, welches übers Bett gehängt wird ist sehr interessant. Oft sind gerade Dinge spannend, die so überhaupt nicht für Kinder gedacht sind wie Holzkehle, ein Schwingbesen oder ähnliches. Solange diese Sachen sauber sind, nicht brechen oder verschluckt werden können, ist das unproblematisch. In jedem Falle sollten diese Dinge auch giftstofffrei sein, falls das Baby daran nuckeln sollte. Das Bedürfnis, alles in den Mund zu stecken, ist mittlerweile auch sehr ausgeprägt.

vorheriger Entwicklungsmonat Dritter Babymonat     Erstes Babyjahr     Fünfter Babymonat nächster Entwicklungsmonat



Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>