Babymatratze

Auf jeden Fall sollte man Wert auf eine gute Qualität beim Kauf einer Babymatratze legen. Immerhin verbringt der kleine Mensch in den ersten Monaten mehr als das halbe Leben im Bettchen.

Tipps beim Kauf einer Babymatratze

Babymatratze

Wie man sich bettet, so liegt man

Zum einen sollte die Matratze von der Grösse her gut passen. Wenn nämlich ein Spalt bleibt zwischen Matratze und Bett, birgt dies immer ein gewisses Verletzungsrisiko.

Material der Babymatratze

Bezüglich des Materials scheiden sich die Geister (vgl. Materiallehre bei Babykleidern): Während die einen eher auf Öko-Matratzen schwören (dies wären zum Beispiel Kokosmatratzen), empfehlen andere eher Latex oder auch Schaumstoff. Ideal sind atmungsaktive Matratzen, damit es keinen Wärmestau gibt und dass sie zudem schadstofffrei sein sollte, versteht sich fast von selbst. Da man dies aber letztendlich doch nie so ganz genau weiss oder herausfinden kann was so alles drinsteckt, ist es zu empfehlen, die Matratze nach dem Kauf möglichst einige Tage zu lüften – entweder im Freien oder bei geöffnetem Fenster. Eventuell können aber diverse Testergebnisse auch Aufschluss geben über unerwünschte beinhaltete Schadstoffe und Ausdünstungen. Hier empfiehlt es sich also immer, sich umfassend zu erkundigen und einzulesen. Und nicht immer alles, was die Hersteller so versprechen, muss auch wirklich zutreffen! Selbstverständlich preisen alle Hersteller besten Schlafkomfort und ausgezeichnete Liegeeigenschaften an. Weiterhin sollte die Babymatratze nicht zu hart, aber auch nicht zu weich und auch nach einer gewissen Zeitspanne immer noch elastisch und stabil sein.


Wichtig ist auch ein abnehmbarer und waschbarer Bezug aus hygienischen Gründen. Baumwolle ist pflegeleicht und atmungsaktiv.

Meistens wird diese Babymatratze allerdings ohnehin nur in den ersten Monaten benötigt, vor allem dann, wenn sie in die Wiege oder den Stubenwagen gelegt werden soll. Danach kommt das etwas grössere Kinderbett und der nächste Matratzenkauf wird fällig.

Wer eine gebrauchte Babymatratze hat, sollte diese ebenfalls vor Gebrauch gut lüften – denn es könnte es sein, das sich hierin ein gesundheitsschädlicher Pilz oder Milben festgesetzt haben.



Facebook Kommentare

Kommentar verfassen

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>