Magazin:


Jungennamen mit Buchstabe L

Finden Sie in der Datenbank die Übersicht der Knabennamen, welche mit dem Buchstaben "L" beginnen.

Finden Sie den passenden Jungennamen - einen Männernamen mit dem entsprechenden Anfangsbuchstaben sowie die Bedeutung.

Männliche Vornamen mit L - Knabennamen bzw. Männernamen

 
12345
 
Vorname:Gruppe:Angaben zur Herkunft:
LabinotLabinotName einer albanischen Stadt in der Nähe der Hauptstadt Tirana
LachlanLachlanvon 'Lochlann', der schottischen Bezeichnung für Norwegen, mit der Bedeutung 'Seen-Land'
als Name wohl usprünglich ein schottischer Spitzname für jemanden aus Norwegen
LadariusLadariusvielleicht eine Kombination der Vorsilbe 'La' mit dem Namen 'Darius'
LadislaoWladyslawalter slawischer zweigliedriger Name
bekannt durch Ladislaus I., König von Ungarn, der 1192 heilig gesprochen wurde
LadislausWladyslawalter slawischer zweigliedriger Name
bekannt durch Ladislaus I., König von Ungarn, der 1192 heilig gesprochen wurde
LadislavWladyslawalter slawischer zweigliedriger Name
bekannt durch Ladislaus I., König von Ungarn, der 1192 heilig gesprochen wurde
LajosLudwigalter deutscher zweigliedriger Name
als Name deutscher und französischer Könige und Kaiser in ganz Europa verbreitet
LamarLamar
LambertLambertalter deutscher zweigliedriger Name
verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
LambertoLambertalter deutscher zweigliedriger Name
verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
LambrechtLambertalter deutscher zweigliedriger Name
verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
LamontLamontvon einem schottischen Familiennamen, der auf eine altnordische Berufsbezeichnung für einen Mann des Gesetzes zurückgeht
LampertLambertalter deutscher zweigliedriger Name
verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
LamprechtLambertalter deutscher zweigliedriger Name
verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
LanceLandoVerselbständigte Kurzform von Namen mit den Element 'Land', wie z.B. Landolf und Lambert
LandenLanden
LanderLandervielleicht von einem althochdeutschen Namen 'Landhard'
LandoLandoVerselbständigte Kurzform von Namen mit den Element 'Land', wie z.B. Landolf und Lambert
LandolfLandolfalter deutscher zweigliedriger Name
LandolfoLandolfalter deutscher zweigliedriger Name
LandonLandonvon einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht mit der Bedeutung 'langer Hügel'
LandulfLandolfalter deutscher zweigliedriger Name
LandynLandonvon einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht mit der Bedeutung 'langer Hügel'
LaneLanevon einem Familiennamen als Name für jemanden, der an einem Weg wohnt
LanfrancoLanfrankalter deutscher zweigliedriger Name
wird im Deutschen nicht mehr verwendet, hingegen im Italienischen als 'Lanfranco'
LanfrankLanfrankalter deutscher zweigliedriger Name
wird im Deutschen nicht mehr verwendet, hingegen im Italienischen als 'Lanfranco'
LantbertLambertalter deutscher zweigliedriger Name
verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
LanzoLandoVerselbständigte Kurzform von Namen mit den Element 'Land', wie z.B. Landolf und Lambert
LapoJakobBedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen'
aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt'
im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen
Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen)
im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
LarkinLarkinvon einem Familiennamen, der wiederum abgeleitet ist vom (männlichen) Vornamen 'Laurence'
LarryLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LarsLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LasloWladyslawalter slawischer zweigliedriger Name
bekannt durch Ladislaus I., König von Ungarn, der 1192 heilig gesprochen wurde
LassanaLassana
LasseLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LatifLatif
LauranceLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LaurenceLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LaurensLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LaurentLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LaurenteLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LaurentiusLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LaurenzLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LaurenzoLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LauriLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LauridsLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LaurinLaurinbekannt als der Name des Zwergenkönigs Laurin in der Heldendichtung der Dietrichssage
Herkunft nicht sicher geklärt, möglicherweise Zusammenhang mit 'Lorbeer'
LaurisLaurisvielleicht eine lettische Form von 'Lorenz'
LauritsLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
LauritzLorenzgeht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'
später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers

Zur Übersicht aller männlichen Namen »

Facebook Fanpage

Top Trends 365 Tage:


Jungennamen
1. Janik
2. Simon
3. Jonas
4. Livio
5. Emil
6. Alexander
7. Gabriel

Mädchennamen
1. Selina
2. Xenia
3. Alessia
4. Seraina
5. Lia
6. Mia
7. Jessica