Magazin:


Jungennamen mit Buchstabe C

Finden Sie in der Datenbank die Übersicht der Knabennamen, welche mit dem Buchstaben "C" beginnen.

Finden Sie den passenden Jungennamen - einen Männernamen mit dem entsprechenden Anfangsbuchstaben sowie die Bedeutung.

Männliche Vornamen mit C - Knabennamen bzw. Männernamen

 
12345
 
Vorname:Gruppe:Angaben zur Herkunft:
CaíqueCarlos HenriqueDoppelform aus 'Carlos' und 'Henrique'
CadeCade
CadenCadenvielleicht von einem gälischen Familiennamen 'Mac Cadáin' (Sohn von Cadán)
CaeciliusCecil Information zur weiblichen Form Caecilie:
weibliche Form des altrömischen Familiennamens 'Caecilius'
vielleicht etruskischen Ursprungs
volksetymologisch gedeutet als zu 'caecus' 'blind' gehörig
bekannt durch die Verehrung der hl. Cäcilie (3. Jh.)
CaelinusCelinovom römischen Familiennamen 'Caelinus', der wiederum auf den Familiennamen 'Caelius' zurückgeht
CaeliusCelioursprünglich ein römischer Familienname 'Caelius', der sich wahrscheinlich vom Wort 'caelum' (Himmel) ableitet
CaesarCäsarursprünglich ein römischer Beiname, besonders in der Familie der Julier
bekannt durch das berühmteste Mitglied der Familie der Julier, Gaius Julius Caesar
Herkunft nicht genau bekannt
volksetymologisch gedeutet als 'der aus dem Mutterleib Herausgeschnittene'
CaesarCäsarursprünglich ein römischer Beiname, besonders in der Familie der Julier
bekannt durch das berühmteste Mitglied der Familie der Julier, Gaius Julius Caesar
Herkunft nicht genau bekannt
volksetymologisch gedeutet als 'der aus dem Mutterleib Herausgeschnittene'
CaetanoKajetanursprünglich römischer Beiname 'Caietanus'
gemäss römischer Legenden soll der Name der Stadt zurückgehen auf Caieta, einer Pflegerin des Aeneas
CaiCai
CaidenCadenvielleicht von einem gälischen Familiennamen 'Mac Cadáin' (Sohn von Cadán)
CaietanusKajetanursprünglich römischer Beiname 'Caietanus'
gemäss römischer Legenden soll der Name der Stadt zurückgehen auf Caieta, einer Pflegerin des Aeneas
CaileanCailean
CainKainin der Bibel ist Kain der erste Sohn von Adam und Eva, der seinen Bruder Abel tötete
in Deutschland als Vorname nicht zulässig
CainanKenanin der Bibel ist Kenan ein Urenkel von Adam
CainneachKen'Ken' ist die Kurzform von 'Kenneth', der anglizierten Form eines schottischen Vornamens 'Coinneach'
aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
CaioCaiovon einem sehr alten, damals häufigen römischen Vornamen 'Gaius' bzw. 'Caius'
bekannt durch Gaius Julius Caesar
CaiusCaiovon einem sehr alten, damals häufigen römischen Vornamen 'Gaius' bzw. 'Caius'
bekannt durch Gaius Julius Caesar
CajetanKajetanursprünglich römischer Beiname 'Caietanus'
gemäss römischer Legenden soll der Name der Stadt zurückgehen auf Caieta, einer Pflegerin des Aeneas
CaleCalebin der Bibel ist Kaleb einer der 12 Spione, die Moses nach Israel entsandte
'Hund' ist nicht abschätzig gemeint, sondern in Anspielung an Treue und Anhänglichkeit
CalebCalebin der Bibel ist Kaleb einer der 12 Spione, die Moses nach Israel entsandte
'Hund' ist nicht abschätzig gemeint, sondern in Anspielung an Treue und Anhänglichkeit
CalimeroCalimero
CalistoCallistovom spätrömischen Vornamen 'Callistus', vom griechischen Wort 'kallistos' ('am schönsten') abgeleitet
bisher trugen 3 Päpste den Namen Calixtus
CalixtusCallistovom spätrömischen Vornamen 'Callistus', vom griechischen Wort 'kallistos' ('am schönsten') abgeleitet
bisher trugen 3 Päpste den Namen Calixtus
CallistoCallistovom spätrömischen Vornamen 'Callistus', vom griechischen Wort 'kallistos' ('am schönsten') abgeleitet
bisher trugen 3 Päpste den Namen Calixtus
CallistusCallistovom spätrömischen Vornamen 'Callistus', vom griechischen Wort 'kallistos' ('am schönsten') abgeleitet
bisher trugen 3 Päpste den Namen Calixtus
CallixtusCallistovom spätrömischen Vornamen 'Callistus', vom griechischen Wort 'kallistos' ('am schönsten') abgeleitet
bisher trugen 3 Päpste den Namen Calixtus
CallumCallumschottisch-gälische Form eines spätlateinischen Namens 'Columba'
'Columba' als Name ist bekannt durch den hl. Columba (6. Jh., deutsch meist 'Kolumban der Ältere' genannt), der das Christentum nach Schottland brachte
CalogeroCalogerovom lateinischen Namen 'Calogerus' mit griechischen Wurzeln
bekannt durch den hl. Calogerus, einem Einsiedler auf Sizilien (5. Jh.)
CalumCallumschottisch-gälische Form eines spätlateinischen Namens 'Columba'
'Columba' als Name ist bekannt durch den hl. Columba (6. Jh., deutsch meist 'Kolumban der Ältere' genannt), der das Christentum nach Schottland brachte
CalvinCalvinursprünglich ein in Frankreich gebräuchlicher Familienname 'Chauvin', zu Ehren von Jean Chauvin (Johannes Calvin) (1509-1564)
Bedeutung in etwa 'der kleine Kahle'
CalvinoCalvinursprünglich ein in Frankreich gebräuchlicher Familienname 'Chauvin', zu Ehren von Jean Chauvin (Johannes Calvin) (1509-1564)
Bedeutung in etwa 'der kleine Kahle'
CalvinusCalvinursprünglich ein in Frankreich gebräuchlicher Familienname 'Chauvin', zu Ehren von Jean Chauvin (Johannes Calvin) (1509-1564)
Bedeutung in etwa 'der kleine Kahle'
CamdenCamdenvon einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht, die vielleicht das altenglische Element 'denu' (Tal) enthält
CameronCameronGebrauch eines schottischen Familien- bzw. bekannten Clan-Namens als Vorname
CamillCamilloaltrömischer Beiname, vor allem der Familie 'Furius'
bedeutet vielleicht 'Messdiener', ist vielleicht aber auch etruskischer Herkunft mit unbekannter Bedeutung
CamilleCamilloaltrömischer Beiname, vor allem der Familie 'Furius'
bedeutet vielleicht 'Messdiener', ist vielleicht aber auch etruskischer Herkunft mit unbekannter Bedeutung
CamilloCamilloaltrömischer Beiname, vor allem der Familie 'Furius'
bedeutet vielleicht 'Messdiener', ist vielleicht aber auch etruskischer Herkunft mit unbekannter Bedeutung
CamillusCamilloaltrömischer Beiname, vor allem der Familie 'Furius'
bedeutet vielleicht 'Messdiener', ist vielleicht aber auch etruskischer Herkunft mit unbekannter Bedeutung
CamiloCamilloaltrömischer Beiname, vor allem der Familie 'Furius'
bedeutet vielleicht 'Messdiener', ist vielleicht aber auch etruskischer Herkunft mit unbekannter Bedeutung
CampbellCampbellvon einem schottischen Familiennamen mit der Bedeutung 'krummer Mund'
CamronCameronGebrauch eines schottischen Familien- bzw. bekannten Clan-Namens als Vorname
CanCan
CaoimhinKevinder Schöne, der Angenehme
ursprünglich ein irischer Beiname 'Caoimhin', als Verkleinerungsform von 'caomh' 'schön'
'Kevin' ist die anglizierte Form dieses irischen Namens
bekannt durch den hl. Caoimhin, dem Schutzheiligen von Dublin (7. Jh.)
CareyCareyvon einem irischen Familiennamen 'Ó Ciardha' mit der Bedeutung 'Nachfahre von Ciardha'
'Ciardha' ist ein kaum mehr gebräuchlicher Vorname mit der Bedeutung 'schwarz' oder 'dunkel'
CarlKarlalter deutscher Name
früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Grossen (8./9.. Jh.)
wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt
CarlitoKarlalter deutscher Name
früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Grossen (8./9.. Jh.)
wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt
CarloKarlalter deutscher Name
früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Grossen (8./9.. Jh.)
wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt
CarlosKarlalter deutscher Name
früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Grossen (8./9.. Jh.)
wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt
Carlos DanielCarlos DanielDoppelform aus 'Carlos' und 'Daniel'

Zur Übersicht aller männlichen Namen »

Facebook Fanpage

Top Trends 365 Tage:


Jungennamen
1. Marc
2. Dario
3. Alexander
4. Severin
5. Luca
6. Mateo
7. Morris

Mädchennamen
1. Marley
2. Rebecca
3. Seraina
4. Xenia
5. Antonia
6. Deborah
7. Luana